8. Mai 2010

Feiertage (Golden Week)

Es war vom 2. bis 5. Mai Feiertage und viele Leute hatten vom 1. Mai (Sam.) 5 Tage Urlaub.
Aber wir haben keine Reise gemacht und sind immer in Tokio geblieben.

Am 2.5. haben wir den Ueno-Zoo besucht. Er ist der älteste Tierpark Japans und hatten früher maximal 5 Pandas. Seitdem der letzte Panda 2008 gestorben ist, gibt es keinen Panda mehr in Tokio. Andere Tiere sind zum Beispiel Elefant, Pinguin, Okapi, Affe wie bei anderen Tierparks. Ich habe mich vor allem für verschiedene Arten Vögel interessiert. Sie sind so hübsch, dass ich sie die ganze Zeit beobachten wollte.

Im Park gibt es auch eine fünfstöckige Pagode und einen Teich mit Wasservögeln. Es war schönes Wetter und sehr angenehm, im Park zu spazieren. Am Eingang vom Tierpark werden Koi-Nobori (Karpfenfahne) gehisst, um das Knabenfest (5. Mai) zu feiern.

Danach sind wir nicht direkt nach Hause sondern mit Straßenbahn auf Umwegen gefahren. Es gibt jetzt nur eine Straßenbahnlinie in Tokio, obwohl früher viele Straßenbahnen fuhren. Ich habe mich erinnert, dass ich in Deutschland jeden Tag mit Straßenbahn gefahren bin...




Am 5.5. bin ich mit meiner Schwester und ihren Söhnen zum Einkaufszentrum Ikspiari gefahren. Es liegt in TDR (Tokyo Disney Resort), aber eigentlich ist es nicht so speziell und sieht wie ein normales Einkaufszentrum aus. Wir haben dort Klamotten und Schuhe gekauft und gemeinsam in einem Café Pizza gegessen.

Vom Maihama-Bahnhof, der neben Ikspiari liegt, fährt der Zug "Disney Resort Line" um Disney Resort herum. Die Linie ist in einem Umkreis von etwa fünf Kilometern und hat vier Haltestellen. Den Mickey-Zug fand ich sehr hübsch. Vom Zug kann man das Aschenbrödels Schloss oder andere Attraktionen des Disney Lands schauen. Meine Neffen waren so begeistert, dass wir drei Runden gefahren sind.


Ueno Zoo (Deutsch)
www.tokyo-zoo.net/german

Ikspiari (Englisch)
www.ikspiari.com/yokoso-iks/english

Disney Resort line (meistens auf Japanisch)
www.tokyodisneyresort.co.jp/drl

Kommentare:

Heiko hat gesagt…

さやかさん こんにちは、
またBlogを読んでいました。東京の市電はどうですか。先日面白い本を読みました。一つのわだいは、広島の市電です。
ざんえんですが、私の日本語がへたです。一年生です。ですからちょっとドイツ語で書かなければなりません。作家と書きました。
Wenn man die Entdeckung der Langsamkeit zum Reiseziel hat, ist eine Fahrt mit der Straßenbahn Hiroshima zu empfehlen. Sie hält nicht nur an jeder Ecke, sondern auch zwischen den Ecken. Wenn man am Ziel angekommen ist, hat man den Grund der Fahrt vergessen.
ちょっとへんなテキストですね。けれでも、楽しかったです。では、ライプチッヒのしでんはもっと遅くてなりました。
ライプチッヒから東京へよろしくおねがいします。ハイコ

sayaka hat gesagt…

ハイコさん、ありがとう。
返事がおそくなってごめんなさい!
広島の市電の話は、とてもおもしろいですね。
ぜんぜん知らなかったです。

Viele Grüße
さやか

Elisa hat gesagt…

Hallo Sayaka! Wie geht es dir? Du hast schon lange nichts mehr geschrieben..ich hoffe dass alles in Ordnung ist!

Viele Grüße aus dem verregneten Deutschland, Elisa

Anonym hat gesagt…

hast Du chinchilla im Zoo gesehen?
Gruss Tomasz
tomasztkacz@yahoo.de

Anonym hat gesagt…

Hallo Sayaka,

ich fliege nun zum ersten Mal nach Japan/Tokio und bin auf der Suche nach Informationen auf Deinen Blog gestoßen. Leider scheinst Du Deinen Blog nicht mehr zu bearbeiten, oder?

Viele Grüße
Stef