25. Januar 2010

Ichigo.Daifuku

Daifuku heißt normalerweise mit An gefülltes Mochi. Aber es gibt heute unterscihedliche Sorte Daifuku.
Bei einem Daifuku-Geschäft habe ich "Ichigo-Daifuku (Daifuku mit Erdbeere)" und "Tomaten-Daifuku" gekauft. Ichigo-Daifuku ist in Japan weit verbreitet aber Tomaten-Daifuku ist sehr selten. Es war mit weißem An und eine kleine Kirschtomate drinnen. Ich habe es sofort gegessen und hab kein Foto gemacht (auf der Webseite vom Geschäft gibt's Fotos), aber das hat nicht so komisch geschmeckt, wie ich vorher vermutet habe. Sogar sehr lecker. Das Ichigo-Daifuku (Foto) war auch mit weißem An gefüllt, obwohl ein normales Ichigo-Daifuku mit schwarzem An gefüllt ist.

Webseite von Daifuku-ya (Japanisch)
www.15plaza.com/daifukuya/

Heutzutage ist Daifuku mit Sahne statt An auch populär. Eigentlich esse ich nicht so gerne Sahne aber Sahne mit Erdbeere, Biskuitkuchen und Mochi finde ich eine gute Kombination. Das kann man bei manchen Convenience-Stores kaufen.

Keine Kommentare: