1. Januar 2010

2010

Akemashite Omedetou Gozaimasu.

Ich wünsche euch alles Gute im Jahr 2010!

Silvester und Neujahr in Japan sind viel luhiger als in Europa.
Mann isst am 31.12. in der Nacht Buchweizennudeln (ohne Feuerwerke) und am 1.1. (bzw. am 2. oder 3.1.) besucht man einen Schrein.

Bei mir gibt's nichts besonders. Ich habe keine Buchweizennudeln gegessen und werde wahrscheinlich keinen Schrein besuchen. Am 31.12. habe ich schwarze Sojabohnen gekocht. Es ist typisch in Japan, am Jahresende schwarze Sojabohnen zu kochen, um sie während der Neujahrsfeiertage zu essen. Eigentlich ist es ein von den japanischen Neujahrsgerichten, die "Osechi" heißt (http://de.wikipedia.org/wiki/Osechi). Ich bin so faul, dass ich nur ein davon vorbereitet habe.

Es ist vielleicht für Europäer komisch, dass man in Japan schon am 26.12. alle Weihnachtsdeko wegmacht. Ab 26.12. (oder noch früher) stellt man in Japan Neujahrsdeko auf. Neujahrsdeko besteht normalerweise aus Kiefer, Bambus, Strohseil und manchmal mit anderen Pflanzen oder mit aus weißem und rotem Papier hergestelltem Schmuck.

Zu Hause stellt man Schmuck vom Tier des Jahres oder Kagami-Mochi (Dekoration aus Mochi und Mandarine). Vor einigen Tagen hat meine Mutter Mochi gemacht und ich habe probiert, Kagami-Mochi zu stellen, aber es sieht gar nicht traditionell aus (so sieht ein traditionelles Kagami-Mochi aus; http://de.wikipedia.org/wiki/Kagami-Mochi).

Als das erste Essen vom Jahr 2010 habe ich Mochi mit Anko gegessen.
Das war sehr lecker.

Kommentare:

Elisa hat gesagt…

Liebe Sayaka!
ich wünsche dir und deiner Familie ein tolles Jahr 2010! Ich hoffe du blogst weiterhin so fleißig :O)

Alles Gute,

Elisa

Momo-chan hat gesagt…

Ein gutes neues Jahr liebe Sayaka! ^__^ Auch ich wünsche dir und deiner Familie ein erfolgreiches, glückes und gesundes Jahr 2010! ^u^
Vielen Dank für deinen tollen Blog und immer weiter so!!!!
Liebe Grüße aus München und wir sehen uns hoffentlich im sommer!

Deine Martina

sayaka hat gesagt…

Hallo Elisa,

vielen Dank! Ich wünsche dir und deiner Familie auch ein glückliches neues Jahr!

Viele Grüße
Deine Sayaka

sayaka hat gesagt…

Hallo Martina,

danke schön! Ich wünsche dir auch happy 2010!
Bitte melde dich, wenn du die Reise konkret geplant hast.
Ich würde mich sehr freuen!

Viele Grüße
Deine Sayaka

Momo-chan hat gesagt…

Hallo Sayaka!

Kein Problem! Sobald ich die Daten kenne, melde ich mich bei dir ^.^
Ich freue mich schon sehr!

Deine Martina

Amato hat gesagt…

Hallo Sayaka,

ich wünsche Dir ein schönes und gesundes Jahr des Tigers!

Ich habe auch Kuro Mame gemacht, meine waren sehr lecker.
Habe mich an wenig an Osechi versucht, das ist sehr, sehr viel Arbeit.Bei mir gabs: Kuro Mame,kombu maki, gobo tataki, Kamaboko(selbtgemachtes)gegrillte Kuri(Kastanien),nuka zuke pickels(auch selbst gemacht)in Miso eingelegtes Tofu und ein "Katasrophen -Sushi" welches nichts geworden ist...Außerdem O-zoni Suppe, sehr lecker.
Hier, wenn Du ein wenig lachen wilst über Deutsche, die Osechi versuchen:http://wagashi-net.de/blog/wagashimaniac/ .;-)
Es hat alles sehr gut geschmeckt, nur es ist wirklich aufwendig, ich kann gut verstehen, dass Du nicht soviel Lust dazu hattest...
Ich habe auch Hanabira Mochi gemacht, aber der Beitrag ist noch nicht fertig.

Deine Tiger-Püpchen sehen sehr süss aus.

Gruß
Amato