22. September 2009

Fauchons Eclairs

Ich habe beim französischen Feinkostladen Fauchon im Kaufhaus Shinjuku Takashimaya wunderschöne Eclairs gefunden.

Fauchon hat auch in Deutschland Geschäfte, oder? Ich mag Fauchons schwarzen Tee und Brot sehr.

Fauchon Japan bietet jetzt viele unterschiedliche bunte Eclairs an. Zum Beispiel Eclairs mit Mango, mit Matcha oder mit Sakura-Blüten. Es gab ca. 10 unterschiedliche Sorten, als ich beim Geschäft angekommen bin. Mehrere Eclairs waren schon ausverkauft.


Die Eclair, die ich gekauft habe, sahen so aus. Das hintere war Eclair mit Apfel und Earl Grey und das vorne heißt "la Vague" (die Welle") und es war mit weiße Schokolade und Vanillencreme. Das Gemälde ist eigentlich aus einem berühmten Gemälde vom historischen Maler Katsushika Hokusai und es wurde auf dünne Tafelschokolade gedruckt (deswegen essbar).



Andere Eclairs sahen auch sehr hübsch aus. Wer sie schauen möchte;
http://fashion.yahoo.co.jp/news/detail/8443/photo/1/

Haben die Eclairs gut geschmeckt? Ja, natürlich!

19. September 2009

Silver Week

In Japan hat heute "Silver Week (Herbstferien)" begonnen.
Es ist das erste Mal in der Geschichte, dass Japan "Silver Week" hat.

Seit langem haben wir "Golden Week", sie heißt die Ferien vom Ende April bis ungafähr 5. Mai. Da der 29. April und 3- 5. Mai die nationalen Feiertagen in Japan sind, macht man oft 5-7 Tage Ferien.

Im September gibt es normalerweise zwei Feiertage, nämlich der Tag der Achtung vor dem Alter (am dritten Montag im September) und die Herbst-Tagundnachtgleiche (am 23.9). Der drittan Montag ist dieses Jahr der 21.9. und der 22.9. ist normalerweise kein Feiertag. Aber nach Gesetz wird der Tag zwischen zwei nationalen Feiertagen auch frei als "Feiertag der Bürger". Deswegen darf viele Leute dieses Jahr vom 19. bis 23. frei haben.

19.9. Samstag
20.9. Sonntag
21.9. Tag der Achtung vor dem Alter (am dritten Montag im September)
23.9. Feiertag der Bürger (Sonderfeiertag)
23.9. Herbst-Tagundnachtgleiche

Die Feiertagsserie erinnert an "Golden Week", deshalb heißt sie "Silver Week". Vielleicht auch weil sie den Tag der Achtung vor dem Alter enthält.

Die nächste Silver Week kommt erst 2015!

18. September 2009

Ramen und Tsuke-men

"Oreno sora" ist ein sehr berühmtes Ramen-Restaurant.
Es hat mehrmals bei den Anfragen von TV-Sendungen und Zeitschriften als das beste Ramen-Restaurant in Japan ausgewählt. Damals war das Restaurant immer voll und man musste manchmal über eine Stunde Schlange stehen. Ich bin einmal um halb acht ins Restaurant gekommen, aber die Nudeln waren schon ausverkauft. Zum zweiten Mal bin ich gegen 17 Uhr angekommen und es gab zum Glück 2-3 freie Plätze.

Es bietet Ramen (Foto rechts) und Tsuke-men (Foto unten) an. Mir hat Ramen besser gefallen, aber für mich war sie nicht "die beste Ramen". Die Nudeln waren sehr lecker aber die Suppe fand ich etwas zu fettig. Auf jeden Fall kann ich zustimmen, dass es ein sehr gutes Ramengeschäft ist.


Wenn man dort besuchen möchte, liegt es in der Nähe vom Takadanobaba-Bahnhof (http://www.orenosora.jp/).

16. September 2009

Schmeckt Brezel süß?

In Tokio gibt es nicht so viele Bäckereien, die Brezel backen. Die Bäckerei "Boulangerie nukumuku" ist eine kleine Bäckerei in Nerima-ku (Westtokio). Dort werden unterschiedliche Brotsorten z.B. französisches Pain de Campagne oder halb-japanische Baguette-Stange mit grünen Bohnen gebacken... auch deutsche Brotsorten wie Kürbiskernbrötchen und Brezel.

Ich habe dort normale Brezel und Brezel mit Knoblauchpaste gesehen. Das mit Knoblauchpaste sah auch lecker aus aber ich habe eine normale Brezel gekauft, weil ich Brezel vermisse, seitdem ich nach Tokio zurückgekommen bin. Ich habe noch ein Milchbrötchen mit Crème Pâtissière gekauft.


Die Brezel hat fast wie Brezel in Deutschland geschmeckt. Das Milchbrötchen mit Crème war schrecklich lecker.

In Japan ist Brezel noch nicht so populär. Früher habe ich ins Büro Brezeln mitgebracht, aber keiner von meinen Kollegen kannte Brezel. Eine Kollegin war beim ersten Bissen sehr erstaunt und sagte, "Mmm...salzig! Ich dachte, das ist ein Schokoladenbrötchen mit Kristallzucker!" Fast alle Kollegen haben so vorgestellt, dass das schokoladenbraun gebackene Ding süß schmecken sollte!

Ich habe gehört, die Bäckerei Linde in Kichijoji (Westtokio) bietet auch Brezel mit Schokocreme an! Ich kann nicht vorstellen, wie sie schmeckt...