8. Juni 2009

süße Hamburgers

In Japan gibt es mehrere große Hamburger-Ketten, aber McDonald`s hat auch in Japan den größten Erfolg. Vor allem seit einigen Jahren wird McDonald`s immer stärker und andere japanische und internationale Hamburgerketten sind flau. Um die Situation zu verbessern, hat Eine japanische Hamburger-Kette, die Mos Burger heißt, vor kurzem mit einer Dounut-Kette "Mister Dounut" eine geschäftliche Kooperation geschlossen und eine gemeinsame Marke "Mosdo" gestartet.

Die Hamburgers und Pommes auf dem Foto sind die Produkte von Mosdo, die man bei Mister Dounut kaufen kann. Sie sind keine normale Hamburger, sondern aus süßem Dounut, Schokolade, Creme und Obstsoße. Und sie sind ganz klein. Die Pommes sind auch Dounut aber nicht süß und man isst sie mit Ketchup. Sie haben mir nicht besonders gut geschmeckt, aber ich fand sehr lustig.

Andererseits bietet Mos Burger als Mosdo-Produkt sogenannten "Dounut-Burger" an, aber ich habe ihn noch nicht gegessen. Als ich letztes Mal in einem Mos Burger Restaurant war, habe ich einen Hamburger bestellt, der nur mit einheimischen Zutaten gemacht worden ist. Das Hacksteak aus japanischem Rindfleisch war saftig und das Gemüse war frisch. Es ist ziemlich klein aber die Qualität entspricht dem Preis von 420 Yen (ca.3 Euro).
Matcha-Naturreisflocken-Shake hat mir auch gut geschmeckt. Viele Japaner sagen, McDonald`s ist am billigsten und Mos Burger schmeckt am besten. Ich denke auch so!

Außerdem sind Restaurants von Mos Burger schicker und bequemer. Natürlich die Preise sind viel höher als McDonald`s aber man kann sich dort gemütlich setzen wie in einem Café.

Keine Kommentare: