13. März 2009

White Day

Normalerweise sieht man in Süßigkeitengeschäften meistens Frauen. Aber gestern habe ich in Kaufhäusern in Ginza viele Männer gesehen, die Süßigkeiten kauften. Es ist am 14.3. White Day, an dem Männer Frauen etwas als Gegengeschenk vom Valentinstag schenken. Da der Tag dies Jahr Samstag ist, müssen Männer schon heute am 13. seinen Kolleginnen schenken.

Obwohl man am Valentinstag in Japan meistens Schokoladen schenkt, sind Geschenke für White Day unterschiedlich. Ich habe keine Ahnung, welche Dinge an dem Tag am häufigsten geschenkt werden. Vielleicht schenkt man meistens Süßigkeiten wie Kuchen oder Keks? Oder besser Süßigkeiten in Mode? (Jetzt ist weicher Karamellbonbon aus Hokkaido sehr populär.) Accessoires sind wahrscheinlich für ihre festen Freundinnen oder Frauen gut aber als Gegengeschenk für Kolleginnen zu teuer. Wird Baumkuchen auch häufig geschenkt? Ich habe an der Kasse von einem Baumkuchenladen eine lange Schlange von Männern gesehen.

Man sagt, White Day ist für manche Männer lästig. Das kann ich gut verstehen. Gute Geschenke finden ist nicht einfach und das macht sicherlich viel Arbeit. Wir haben in einem Kaufhaus gesehen, dass eine Gruppe von jungen Männern sich ernsthaft pastellfarbene Fancy-Cakes angeschaut hat. Ein alter Mann hatte keine Ahnung, was er schenken sollte, und hat einer Verkäuferin um Rat gebeten. Das fand ich sympathisch, dass Männer sich dafür bemüht haben. Aber gleichzeitig halte ich den japanischen Brauch von White Day für komisch. Na gut, wenn viele Sachen verkauft werden, wird die japanische Wirtschaft vielleicht mehr oder weniger besser.

Kommentare:

Johanna hat gesagt…

Da bin ich ja mal gespannt, was du geschenkt bekommst^^

Gibt es eigentlich dafür eine Altersgrenze oder bekommen tatsächlich alle weiblichen Personen was geschenkt? Was ist mit Kinder und Omas?
Schenkt man nur Frauen etwas, die man auch an dem Tag (normalerweise) sehen würde oder auch anderen (z.B. dein Mann seiner Mutter?)

Leicht erkältete neugierige Grüße!

sayaka hat gesagt…

Hi Johanna,

Normalerweise bekommen die meisten Frauen (egal wie alt) am White Day von Männern etwas geschenkt, aber nur wenn sie Männern am letzten Valentinstag Schokoladen geschenkt haben und natürlich wenn die Männer den White Day nicht vergessen haben. White Day ist grundsätzlich der Tag des Gegengeschenks vom Valentinstag, und wenn man am Valentinstag niemandem geschenkt hat, bekommt man normalerweise nichts am White Day (wie ich!). Ach, ich habe meinem Neffen Schokoladenbrötchen als Valentinsgeschenk gebacken (weil er sehr gerne Brot isst), aber ich erwarte kein Gegengeschenk vom vierjährigen Neffen.

Liebe Grüße
Deine Sayaka

sayaka hat gesagt…

Ich habe von meinem Kollegen Süßigkeien geschenkt bekommen, obwohl ich ihm am Valentinstag nichts geschenkt habe. Eine Überraschung für mich!

Anonym hat gesagt…

Hallo Sayaka,

tut mir leid wenn ich erst jetzt antworte. aber ich musste noch die letzte sachen organiesieren für mein japanauenthalt anang september.

ja sie geben das eis und den kuche gleichzeitig aber die portionen sind verhältnis mässig für europärer klein


viele grüsse aus Basel
Remo

sayaka hat gesagt…

Hallo Remo,

das macht nichts^^ Meine Reise ist immer schlecht organisiert deshalb habe ich manchmal Probleme gehabt (z.B. Verkehr, Unterkunft). Besser gut Organisieren wie du!

Wenn du in Tokio Ramen essen möchtest, nützt vielleicht der Blog.
http://www.ramentokyo.com/
Aber ich esse selten in berühmten Ramen-Restaurants, weil sie oft voll sind.

Viele Grüße aus der Ramen-Stadt
Sayaka