28. März 2009

Matcha

Obwohl ich als Kind keine Süßigkeiten mit Matcha (oder schreibt man auf Deutsch "Macha"?) mochte, esse ich sie jetzt ziemlich oft und trinke sehr gerne Matcha. Mein Geschmack hat sich geändert.

Im Supermarkt habe ich Eclair mit Matcha gefunden. Das muss saisonale Ware sein und man muss es nicht verpassen. So kauft man Produkte, die nur zeitlich oder örtlich begrenzt erhältlich sind. Ich habe es zum Nachtisch nach Mitternacht gegessen (böse Sayaka!). Sehr süß und teuflisch lecker!
Ich trinke gerne sowohl normalen Matcha als auch süße Matcha-Getränke wie Matcha-Latte. Bei der Bäckerei-Café-Kette "Vie de France" wird "Matcha-Soy-Latte" nur im Winter angeboten und er schmeckt mir sehr gut. Ich habe ihn schon mehr als drei Male getrunken und auch gestern Abend in Ikebukuro. Diesmal habe ich dazu armen Ritter mit Vanillecreme genommen. Und auf dem anderen Foto (vor zwei Monaten gemacht) gibt es dazu Schwarzwurzelsalad-Brötchen u.a.

Japanische Bäckerei bemühen sich immer darum, eigentümliche Brötchen zu erfinden und die Auswahl ist von den Jahreszeiten und von Bäckereien sehr unterschiedlich. Deshalb muss ich immer schwanken, welches Brot oder Brötchen ich kaufen soll. Über japanische Brötchen werde ich irgendwann hoffentlich detailliert berichten.

1 Kommentar:

Elisa hat gesagt…

Hmm...wenn ich jetzt nur wüßte was Matcha ist :o) Es sieh auf jeden Fall lecker aus, vor allem wenn man wie ich süße Sachen gerne mag!

Ganz liebe Grüße aus dem sonnigen Deutschland, Elisa