2. Januar 2009

Tokio Besichtigung

Ich war wieder mit Martinas Reisegruppe. Heute war der richtige Besichtigungstag. Zuerst haben wir die historische Japan-Brücke (Nihonbashi) besichtigt. Die Brücke ist der Startpunkt der Staatsstraße Nr.1 und des Straßennetz Japans.

Auf der Brücke haben wir eine Frau gesehen, die einen schönen Kimono trug. Ich habe sie gefragt, ob wir mit ihr Fotos machen durften. Sie war so nett, dass sie ohne Zögern unsere Bitte angenommen hat.
Danach sind wir in den Kaiserpalast gelaufen. Martina sagt, dass der Kaiser und seine Familie immer am 2.1. und am Kaisergeburtstag vor dem Volk auftreten. (Sie kennt über Japan besser als ich!) Auf dem Platz vor dem Gebäude, von dem der Kaiser und die Kaiserfamilie grüßen sollten, war ganz voll Japaner, Anhänger der kaiserlichen Familie und ausländische Touristen. Wir haben eine halbe Stunde gewartet und dann sind der Kaiser, seine Frau, ihre zwei Söhne und ihre Ehefrauen gekommen. (Man konnte sie nur durch kugelsichere Fenster sehen) Da jeder schon am Eingang eine japanische Nationalflagge bekommen hat, haben viele Leute sie geschwungen. Die Anhänger schrien "Tenno, Banzai!! (Hurra, Kaiser!!)". Der Kaiser sprach, "Ich fürchte, dass viele Leute in der schwierigen Wirtschaftslage ein sorgenvolles Neujahr empfangen haben. Aber ich wünsche der japanischen Nation, dass das Jahr wenigstens besser wird."
Danach sind wir nach Akihabara gefahren. Das Viertel ist Otaku-Paradies. Es gibt viele Anime-Geschäfte, Game Shops, Elektroläden und Maid-Cafés. Wir sind in ein Anime-Geschäft gegangen und dann haben wir in einer Spielhalle Purikura-Fotos gemacht. Der Purikura-Ort war etwas besonders. Man kann sich Kostüme ausleihen. Wir haben uns in die Kostüme umgezogen und fotografiert. Das war so lustig!




Eigetlich wollten wir auch in ein berühmtes Maid-Café gehen, aber es war ganz voll. Wir hatten keine Lust, mehr als eine Stunde drauf zu warten. Und die Maids sahen (wir konnten sie am Eingang kurz schauen) nicht so hübsch aus, wie wir erwartet haben...

Kommentare:

Elisa hat gesagt…

Hallo liebe Sayaka! Ich wünsche dir und deiner Familie ein frohes neues Jahr!!!Du hast schon wieder so fleißig in deinem Blog geschrieben, dass ich erstmal alles in Ruhe lesen muss ;)
Schade allerdings, dass ich "Auf und Davon" nicht gesehen habe, dabei schaue ich das doch immer so gerne!

ganz liebe Grüße, Elisa

sayaka hat gesagt…

Danke Elisa! Dir auch gleichfalls ein frohes und erfolgreiches neues Jahr!
Ja, schade. Ich hoffe, es wird irgenwdann wiederholt.

Viele liebe Grüße von Sayaka