16. Januar 2009

Prüfungszeit und PrüfungsKitKat

An diesem Wochenende, am 17. und 18. findet die staatliche zentrale Prüfung für den Hochschulzugang statt. Studienbewerber um staatliche und öffentliche Universitäten müssen sie schreiben, bevor sie in die zweite Prüfung, nämlich die Aufnahmeprüfung der jeweiligen Universität gehen.

Laut Statistik nehmen über 430.000 High School Students im dritten Jahr und über 100.000 High-School-Abgänger, die früher in der Aufnahmeprüfung an ihrer gewünschten Universität durchgefallen sind, dieses Jahr an der Prüfung teil.

Die Universität, an der ich studiert habe, ist Privatuni. Deshalb war keine staatliche zentrale Prüfung erforderlich. Trotzdem habe ich sie geschrieben als Probe der Aufnahmeprühfung an meiner Uni.

Ich erinnere mich immer in dieser Saison an meiner Prüfungszeit, weil viele Waren für die Prüfungsteilnehmer auf dem Markt sind. Sogar Snacks oder Schokoladen wie Kit Kat! Der Inhalt ist meistens fast gleich wie normal, aber sie werden in dieser Zeit in besonderer Verpackung verkauft. Man kauft solche Waren, um sich Glück zu wünschen.

Kit Kat, Daigaku-Imo-Geschmack"Daigaku-Imo" ist kandierte Süßkartoffel, aber "Daigaku" allein bedeutet Universität. Deswegen geeignet für Studienbewerber. Außerdem hört sich der Markenname "Kit Kat" gut an, weil er ähnlich wie "Kitto Katsu (sicherlich gewinnen)" ausgesprochen wird.
Übrigens habe ich erfahren, dass es im Moment in Japan ca. 50 Sorten Kit Kat z.B. Blaubeerekäsekuchen-Geschmack und Muskatellertrauben-Geschmack verkauft werden. Da Japaner immer etwas neues möchten, müssen Süßwaren- und Snackhersteller ständig neue Produkte und unterschiedliches Geschmack entwickeln.

Mais-Snack "U-Curl"

Eigentlich ist der originale Name des Produkts "Curl". Man hat "U" hinzugefügt, sodass er sich wie "Ukaru (bestehen)" anhört. Der Priester auf der Verpackung betet für Schüler um das Bestehen von Prüfungen.

Mais-Snack "Canael Corn"

Das Produkt aus Mais von Karamell-Geschmack heißt normalerweise "Caramel Corn". "Canael" (das richtige Wort ist "Kanaeru") bedeutet "einen Wunsch erfüllen". Die Katzen sind Glück herbeiwinkende Katze, die normalerweise aus Porzellan gemacht wird. Die haben ein Amulett für das Bestehen von Prüfungen.

Es gibt noch viel mehr. Natürlich glaubt fast keiner wirklich, dass die Süßigkeiten oder Snacks auf das Bestehen einer Prüfung einwirken. Es ist nur Promotion von Snacks- Süßwarenherstellern und Japaner freuen sich einfach über neue oder neu aussehende Produkte.

Kommentare:

Momo-chan hat gesagt…

Hallo Sayaka!

Das ist ja wirklich wahnsinnig interessant! Mir ist das damals gar nicht aufgefallen!!! Aber es ist eine schöne Art den Schülern zu sagen "Viel Glück!" . . . so was gibt es hier nicht wirklich. Sind die Prüfungen sehr schwer für die Unis? Ich lese immer nur in Manga oder sehe in Anime/Dorama, dass die Schüler seeeehr viel Stress haben zu dieser Zeit.

Vielen Dank für den Eintrag und ganz viele liebe Grüße!!!

Deine Martina

Johanna hat gesagt…

*kicher* Also, das ist ja auch für mich neu (wundern tut mich das gar nicht). Toll finde ich, dass man aus deinen ausgewählten Markennamen echt schicke Prüfungs-Worte machen kann^^

sayaka hat gesagt…

Hallo Martina,

ja, man kann Schülern solche Schokoladen oder Snacks schenken, um "Viel Glück!" auszudrücken.

Prüfungen an guten Universitäten sind sicherlich schwierig. Nicht nur Schüler sondern auch ihre Familien sind unter Stress.
Da japanische Firmen bei der Anstellung neuer Arbeiter viel Wert darauf legen, an welcher Universität die Kandidaten studieren oder studiert haben, zielt man von möglichst besserer und bekannter Universität aufgenommen zu werden. Man kann sagen, die Aufnahmeprüfung wirkt auf die ganze zukünftige Karriere ein!

Liebe Grüße
Deine Sayaka

sayaka hat gesagt…

Hallo Johanna,

Japaner geben manchmal Produkte oder Titel von Büchern, Filmen usw. lustige Namen mit Wortspiel (aber sie sind nicht immer super witzig^^). Man kann vielleicht dadurch teilweise erfahren, was für Witze Japaner mögen.

Liebe Grüße von Sayaka

Momo-chan hat gesagt…

Hallo Sayaka!

Ohweh! Das klingt nach wirklich sehr viel Stress O__O Die armen Schüler! hier in Deutschland ist es zwar auch wichtig z.B. Abi zu machen, aber hier ist der Status der Unis nicht so wichtig *puh*
Da bin ich doch ein bisschen froh hier meine Schule zu machen ^^;

Ich schicke dir ganz viele liebe Grüße aus München!

Deine Martina

sayaka hat gesagt…

Hallo Martina,

deswegen hatte ich auch wenig Spaß in der High School. Damals habe ich nach der Schule bis Mitternacht und vom frühen Morgen zu Hause gelernt... Ich finde das Bildungssystem in Deutschland viel besser und praktischer. Ihr habt Glück!

Viele viele Grüße aus Tokio
Deine Sayaka