22. Januar 2009

Glücksgefühl von Japaner

Ich habe ein Interessantes Ergebnis einer Umfrage gelesen.

Frage; Wann bist du dich bewusst, Japaner zu sein? bzw. wann fühlst du dich wohl, Japaner zu sein?

1. wenn mir Miso-suppe gut schmeckt.
2. wenn ich mich in der Badewanne entspanne.
3. wenn ich gerne grünen Tee trinke.
4. wenn ich mich vom Geruch von Tatami-Matratze entspanne.
5. wenn mir Tsukemono (japanisches eingelegtes Gemüse) gut schmeckt.

Es gibt noch lustige Antworte;
10. wenn ich mich während des Telefongesprächs verbeuge.
11. wenn ich gespannt auf die Kirschblüte warte.
16. wenn ich den Fuji schaue und ihn für dankenswert halte.
20. wenn ich mich bequem fühle, kniend auf den Fersen auch auf dem Stuhl zu sitzen.

Verbeugung beim Telefongespräch machen sehr viele Japaner. Wahrscheinlich verbeuge ich mich auch unbewusst. Tatsächlich kann ich fast alle Antworte mitfühlen. Aber auf dem Stuhl so sitzen hört sich für mich unbequem an.

Ich war gestern Abend in einem japanischen Restaurant und ich habe mich an der Umfrage erinnert. In manchem japanischen Restaurant bekommt man umsonst grünen Tee oder Wasser. Es ist für manche Japaner unerfahren, in einem Restaurant für Wasser zu bezahlen. Deshalb steht in manchem Auslandreiseführer "Wasser ist meistens nicht kostenlos im Restaurant im Ausland.".

In diesem Restaurant, das hauptsächlich japanisches Schweineschnitzel (Tonkatsu) anbiete, bekommt man außer kostenlosen grünen Tee so viel Miso-Suppe, Kohlsalad und Reis wie man möchte. Als Hauptspeise habe ich frittierte Garnele und mein Mann Filetkotelett (extra groß) bestellt. Die Kellner kamen manchmal zu uns, um uns zu fragen, ob wir noch einen Nachschlag wollten. Fleißige Kellner! Ich habe eine weitere Portion Kohlsalad bekommen und war total satt.

Foto; Speisen zum Mitnehmen

Kommentare:

Franzi hat gesagt…

Hallo liebe Sayaka,

diese Umfrage ist wirklich sehr interessant. Ich frage mich, was Deutsche wohl antworten würden, wenn man sie fragen würde "Wann bist du dir bewusst, deutsch zu sein?" Hm....vielleicht beim Sauerkraut und Kartoffel essen? *haha*

Aber ich muss ehrlich zugeben, dass mir viele Sachen, die Japaner geantwortet haben, ebefalls zusagen. Ich esse auch gerne Misosuppe, entspanne mich in der Badewanne, trinke grünen Tee, mag den Geruch von Tatami-Matratzen und so weiter...Vielleicht bin ich ja im Herzen eine Japanerin xD

Achja, da fällt mir noch etwas zum Thema "Verbeugen am Telefon" ein. Das ist wirklich sehr höflich und meistens unbewusst. Seitdem ich in meinem jetzige Unternehmen arbeite habe ich automatisch viele höfliche Gesten übernommen. Hier ist es zum Beispiel Sitte auf dem Flur Personen "Guten Tag" zu sagen, die einem begegnen. Das ist nicht überall der Fall. Ich finde das aber sehr schön. Es schafft eine höfliche und angenehme Atmosphäre ^.^

Ganz liebe Grüße!

Deine Franzi

sayaka hat gesagt…

Hallo Franzi,

du kannst in Japan bequem leben! Und wahrscheinlich übernimmst du auch viele japanische Gesten.

In Deutschland habe ich gelernt, beim Einkaufen Verkäufer oder Kassierer zu grüßen. Hier grüßen nur Verkäufer oder Kassierer und Kunden sagen gewöhnlich nur z.B. "zwei Stück bitte" und nichts mehr. Jetzt fühle ich mich unbequem, dass ich sie "nicht grüßen darf". Wenn ich sie "Hallo" oder "Tschüs" sage, verwundern sie sich über mich...

Auf dem Flur einander zu grüßen finde ich auch sehr nett. So wird das Arbeitsklima besser.

Viele liebe Grüße
Deine Sayaka

Anonym hat gesagt…

Hi Sayaka,

die Umfrage finde ich auch recht interessant. Mhm wir Schweizer würde sicher sagen wenn wir Fondou oder Schoggi essen. Oder diese Antwort wenn wirs Matterhorn sehen.

Die Bilder vom dem Menü sehen ja richtig lecker aus. Wo liegt dieses Restaurant denn. ich frage nur damit ich es mir merken kann und mal dort zum essen gehe sobald ich im Herbst in Japan bin.

grüsse aus der Schweiz

Remo

sayaka hat gesagt…

Hallo Remo,

das ist eine Restaurant-Kette, die "Wakou (和幸)" heißt. In Tokio gibt es z.B. im Kaufhaus Shibuya Marc City (West-Tower 4F), Parco (7F) in Ikebukuro, Kinokuniya-Building (B1F) in Shinjuku, Subnard (B1F) in Shinjuku, Akihabara UDX-Bilding (Akiba-Ichi, 2F) , Aqua City (5F) in Odaiba usw.

Es ist interessant, dass jedem die Küche der Heimat einfällt.
Ich liebe auch Fondue, aber europäischer Käse ist so teuer in Japan... Wenn ich irgendwann in die Schweiz reise, bringe ich ein Kilo Käse nach Tokio mit!

Viele Grüße von Sayaka

Johanna hat gesagt…

Ich finde auch, dass das Restaurant gut klingt ;) Hoffentlich erinnere ich mich daran, wenn ich mal wieder nach Japan kommen sollte.
Aber merk' es dir, wenn Nicole kommt. Sie mag ja keinen Fisch, da ist Tonkatsu bestimmt viel besser! Und man kann sich satt essen^^

In letzter Zeit koche viel asiatisch, Japanisch, Koreanisch und Chinesisch. Ich weiss nicht, was mir besser schmeckt -Deutsch oder Japanisch. Oder Koreanisch? Deutsches Essen ist so gut wie nie scharf, das vermisse ich mitlerweile (ich mache manchmal Kimchi selbst). Ich esse auch viel Pasta, das ist ja italienisch. Und wenn ich in der Nähe der Eisenbahnstraße bin, kaufe ich gerne in einem arabischen Laden Brot und leckeren weichen, weißen Käse, Kichererbsen....

Früher (und auch jetzt) bin ich nie gerne in ein Deutsches Restaurant gegangen, weil es dort fast immer nur Fleischgerichte gab, die mir nicht schmeckten.

Liebe Grüße
今年もよろしくお願いします!!!
Johanna

sayaka hat gesagt…

Hallo Johanna,

今年もよろしくね、ebenfalls!

Ich mag auch koreanisches und italienisches Essen sehr. Ich finde es interessant, dass es in Japan viel mehr italienische Restaurants als koreanische gibt, obwohl Korea Nachbarland und Italien ganz weit ist. Und auch dass, es in Tokio relativ viele deutsche Bäckerei aber sehr selten italienische Bäckerei gibt, obwohl italienisches Essen in ganz Japan verbreitet ist. Ich bin froh, dass man auch hier deutsches Brot kaufen kann aber ich vermisse manchmal Toskana-Brot.

Nicole hat einmal auf der Home-Party bei mir Tonkatsu gegessen. Ich glaube, das hat ihr auch gut geschmeckt. Es ist schade, dass ich sie nicht ins Sushi-Restaurant mitbringen kann, aber japanisches Fleischgericht ist auch nicht schlecht.

Viele liebe Grüße
Deine Sayaka