8. Dezember 2008

Musikabend

Ich habe mit drei mit dem Geigelernen angefangen. Meine Schwester mit sieben. Und alle meine Cousinen spielen seit der Kindheit Geige. Aber nur zwei davon spezialisieren sich auf Musik, nämlich meine Schwester und meine Cousine Ma-chan.

Ma-chan war im letzten Sommer für zwei Monate in Wien, um an einem Meisterkurs für Geiger teilzunehmen. Tatsächlich ist sie selbst auch als Geigelehrerin tätig, aber sie ist gleichzeitig eine fleißige Schüler und bemüht sich um die weitere Entwicklung.

Am letzten Samstag hat mein Mann ein Konzert gegeben und Ma-chan hat dort zum ersten Mal mitgespielt. Das war eine große Freude für mich, wie das vergangene Konzert, in dem meine Schwester mitgespielt hat. Das Konzert ist sehr gut gelaufen und meine Cousine hat vor allem für ihre Solo-Geige ein Lob bekommen.



Danach haben wir gemeinsam in einem Izakaya gefeiert. Das war einen tollen Abend mit der schönen Musik und dem leckeren Essen.

Kommentare:

rumi hat gesagt…

Hallo,Sayakasan.
Musikaliche Familie sieht sehr schön aus!
Wenn ich deine Blog lesen, glaube ich
immer das...

Ehemals,in meiner Kinderzeit habe Ich Klavier gelernt,aber...(^^;;)
Jetzt spiele ich nur Kinderlied für meinen Kind.

Rumi

Anonym hat gesagt…

kushiage? lecker lecker ^___^