6. September 2008

Elektroshops und Purikura

Es war heute sehr warm... Und zu viel Leute in Shibuya...

Heute habe ich mich mit einer deutschen Freundin Lisa getroffen. Da sie eine Digitalkamera und einen Kopfhörer kaufen wollte, sind wir nach dem Kaffeetrinken zu "Big Camera" (Elektrohandelskette) gegangen. Ihr hat eine Digitalkamera von Sony sehr gut gefallen, aber ein Verkäufer hat gesagt, alle Digitalkameras von Sony und Panasonic, die das Geschäft handelt, haben keine Auswahl von Sprachen. Nur auf Japanisch, obwohl bei allen Digitalkameras von anderen Marken auch Englisch gezeigt werden kann. Nur Zweiggeschäfte in Shinjuku und Yurakucho handeln Sonys Digitalkameras mit englischen Sprachauswahl, und die sind ca. 10.000 Yen (ca. 65 Euro) teurer als japanische Version.
Und der Kopfhörer, der ihr gut gefallen hat, ist in Moment ausverkauft.

Wir sind deswegen nach Shinjuku gefahren und haben "Yodobashi Camera" besucht. Dort haben wir den gleichen Kopfhörer gefunden und Lisa hat eine hübsche Digitalcamera von Canon gekauft. Wir haben geschafft!

Danach sind wir Purikura machen gegangen. Das ist eine Art Fotoautomat, mit dem man sehr bunte Fotos machen kann. Man kann Hintergründe auswählen und nach der Fotoaufnahme kann man auf dem Bildschirm die Fotos "dekorieren". Z.B. Blumen und Blitze usw. stempeln, malen und etwas schreiben.


Die fertige Fotos sind eigentlich Aufkleber. Also, man kann sie z.B. auf dem Handy oder auf einem Purikura-Heft aufkleben.

Wir wollten eine Pause machen und hatten kleinen Hunger, deshalb haben wir in einem Onigiri-Fastfood gegessen. Onigiri ist Reisball mit Füllung wie Lacks, Thunfisch, eingelegter Pflaume, getrocknetem Bonito, Tempura und noch viele unzählbare Möglichkeiten. Ich habe diesmal ein Onigiri mit Käse (etwas absonderlich) und Sesam gewählt. Sehr lecker! Ich liebe Onigiri! Japaner essen eigentlich nicht so oft Sushi, aber sehr sehr oft Onigiri. Ich mache es oft auch zu Hause.

In Shinjuku gab es auch zu viele Leute. Ich bin jetzt sehr müde, aber das war ein sehr schöner Tag!

Keine Kommentare: