9. August 2008

Stau Stau Stau!

Habt ihr auch die Eröffnungszeremonie der Olympiade in Beijing ferngesehen? Ich fand sie fantastisch. Ich glaube, China ist wahrscheinlich das einzige Land, dass ein solches Programm mit großer Menschenkraft durchführen kann.

Ich bin aber gar kein sportlicher Mensch und kenne fast keine Olympiateilnehmer. Zufällig habe ich vom ältesten Teilnehmer aus Japan Herrn Hoketsu (67) gehört, der sich an der Reitkunst beteiligt. Bemerkenswert ist nicht nur sein Alter, sondern auch sein Name. Was für einen seltsamen Namen hat er! Hoketsu heißt auf Japanisch "Ersatzspieler"! Zum Glück ist er diesmal kein Ersatzspieler.
Ich habe auch gehört, dass er seit fünf Jahren in Aachen lebt. Hat ihn jemand in Aachen gesehen?

Gestern Abend sind wir nach Adachi-ku (Nordtokio) gefahren. Immer wenn wir dorhin fahren, nehmen wir "Kannana (Nr. 7 Ringstraße)", aber wir sind dieses Mal durch "Kanpachi (Nr. 8 Ringstraße)" gefahren. Wir wollten den Stau auf Kannana vermeiden.

Aber es gab auch auf Kanpachi Stau. Seit einigen Tagen ist die Tokioter Autobahn wegen eines Feuers über weite Strecken gesperrt, deshalb gibt es überall in Tokio Stau.

Das Auto kroch nur langsam, und ich guckte durch Fenster das Abendrot.


Unser Zielort war das Ramen-Restaurant "Tanaka-Shoten". Wir essen hier ziemlich oft.

Anfangs war das Ramen-Restaurant nicht so bekannt, aber da ein gutes Gerücht sich verbreitet hat, kommen mehr und mehr Leute in dieses "Tanaka-Shoten".



Früher habe ich über die Nori-Blätter von diesen Ramen-Nudeln geschrieben und jetzt kann ich euch die Fotos zeigen. Es ist sehr nett, dass man den Kunden auf viele Sprachen Dank sagt. Nur finde ich den kleinen Druckfehler "Danke schon" schade.



Übrigens finde ich das Waschbecken aus Topf witzig.

Keine Kommentare: