16. April 2008

Flughafen Chofu

Ich bin im Flughafen angekommen!

Leider nicht um nach Deutschland zu fliegen, sondern um die Flughafenanlage zu besichtigen.
Sowieso gibt es bei diesem Flughafen keinen Auslandsflug. Man bietet dort nur den Flug innerhalb Tokio (auf die kleine Inseln Tokios) an. Also, nur Nahverkehr.

Der Flughafen liegt in der Wohnungsgebiet in der Chofu-Stadt.
Die Landebahn ist kurz, Das Terminal ist klein wie eine Hütte, die Flugzeuge sind auch klein wie Modellflugzeuge.
Als ich im Terminal war, Flog das CHUOH AIR 207 auf die Niijima-Insel nur mit drei Fluggästen ab.(Niijima-Insel liegt 160km südlich vom Tokio-Zentrum) Was für ein öder Fluhafen!

Es gibt ein Cafe-Restaurant neben dem Flughafen. Das ist super, man kann dorther die Landebahn und die Flugzeughalle gucken.
Während ich eine Tasse Tee trank, beobachtete ich von nahem die Arbeit von den Mechanikern.

Am Abend kam ich in einen neuen Ramen-Laden. Das japanische Wort auf der Schüssel lautet "Sapporo"(eine große Stadt im Norden), weil das Ramen mit Miso-Suppe die Spezialität von Sapporo ist.

Keine Kommentare: